Zum Inhalt springen

Der erste Advent auf Weltreise

Heute Morgen sind wir aufgewacht und haben uns angeschaut und gesagt: „ Wow… wir sind immer noch auf Weltreise und das im Advent.“ Danach haben wir unsere Sportsachen übergezogen und sind am Strand ein Stück entlang gelaufen, um vor dem sanft rauschenden Meer unser Workout zu machen und danach das Wasser zu genießen.

20181202_102622

Schon gestern haben wir uns einen malaysischen Adventskranz gebastelt, der aus Schwemmholz, Muscheln und einem Blätterkranz besteht. Trotz der großen Entfernung nach Hause haben wir die letzten Tage festgestellt, dass dieses schöne Ritual und die Vorweihnachtszeit doch fest in uns verwurzelt sind. Wir denken noch öfter an zu Hause und an die, die uns lieb sind, und begehen diese Adventszeit vielleicht bewusster als die vorangegangen. Wir sind in zwei E-Mail-Verteilern, die uns mit täglichen kleinen Adventsgeschichten versorgen, und bekommen sogar von Selina und Sascha unseren ganz persönlichen, digitalen Adventskalender.

Die Adventszeit, wie wir sie von klein auf kennen, geht immer mit Kälte und Dunkelheit einher – umso schöner diese besinnliche Zeit nun auch mal bei sommerlichen Temperaturen und sehr hell zu erleben. Auch genießen wir es entgegen den bisherigen Erfahrungen dem leider immer auch begleitenden Stress in der Adventszeit hier nicht ausgesetzt zu sein. Keine Adventskalender für die Schule, keine Aufführungen oder sonstige Jahresabschlussfeiern, kein Geschenkestress… es scheint uns hier das erste Mal so richtig zu gelingen, den Advent und die Weihnachtszeit auf das Ursprüngliche zu reduzieren und die reine Besinnlichkeit und Ruhe förmlich aufzusaugen. Und so sind wir hier unter den Palmen am Strand dem oft zitierten Himmel auf Erden gefühlt doch deutlich näher als im trubeligen Kommerz, der jetzt zu Hause wohl wieder über alle hereinbricht.

Nichtsdestotrotz fehlen natürlich während des Hinfieberns auf das Fest der Liebe viele Menschen, für die wir genau das empfinden, und die möchten wir auf diesem Wege herzlich grüßen und hoffen, dass wir euch ein klein wenig von unserer erlebten Ruhe und Besinnlichkeit mit diesen Zeilen abgeben können.

Fühlt euch gedrückt und vielleicht gelingt es euch hin und wieder innezuhalten und euch vielleicht den einen oder anderen Moment der Ruhe und Besinnlichkeit zu schaffen.

Bei uns geht es morgen zurück nach Kuala Lumpur, von wo aus wir übermorgen nach Sri Lanka aufbrechen, um dort dann die restliche Adventszeit zu erleben und auch Weihnachten zu feiern.
Bilder und Bericht zu Langkawi folgen die nächsten Tage. Die Woche Urlaub hier war paradiesisch und wir brechen gut erholt zu neuen Zielen auf.

 

2 Kommentare zu „Der erste Advent auf Weltreise Hinterlasse einen Kommentar

  1. Liebe Miri, lieber Matze, schöne Gedanken zum Advent und zur bevorstehenden Weihnachtszeit habt Ihr dort, auf der anderen Seite der Welt, und in schöne Worte habt Ihr diese Gedanken gefasst. Das hat mich sehr erfreut. Ja, das Innehalten und Sinnieren hat was, was auch den großen Philosophen eigen ist. Auch Jesus und Johannes bewegten sich seinerzeit in die Abgeschiedenheit (Wüste), um zu sich selbst zu finden und das Wesentliche zu ergründen. Da ist es durchaus möglich – wenn nicht sogar wahrscheinlich – dass auch Ihr mit neuem Elan und persönlichem profiliertem Programm in das alltägliche Leben zurückkehrt, von Visionen getragen und energetisch aufgeladen. Das wird spannend werden.
    Auf jeden Fall ist es eine Freude, zu lesen, dass der Advent Euch etwas bedeutet und bringt. Das schärft auch meine Wahrnehmung wieder neu in diesen besonderen Tagen. Es geht um Begegnung und um Beziehung, was bewusst gestaltet und erfahren werden soll. Und das geht auch über tausende Kilometer Entfernung hinweg. So dürft auch Ihr Euch von Birgitt und mir herzlich gedrückt fühlen. Wir denken gerne und oft an Euch – und wünschen einen weiter guten Verlauf Eurer globalen Abenteuer-Reise. Seid herzlich gegrüßt!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: