Zum Inhalt springen

eintagpause vor unserem Jahr ;-)

… wir liegen in der Hängematte zu Hause und gönnen uns heute einen Tag des absoluten Nichtstuns. Klar, während des Frühstücks haben wir die Asien-Kataloge durchblättert und nebenbei beschlossen, dass es hier dringend mal wieder Zeit für ein Update ist. Aber im Vergleich zu den bisherigen Tagen in den Ferien (bis auf den Kurztrip an den Schluchsee) kehrt heute mal etwas Ruhe ein und wir tanken nochmal Kraft für den Endspurt hier in der Wohnung.

Die letzten Schultage vergingen rasend und wir beiden hatten einen schönen Abschluss in der Schule, ohne einen echten Abschied feiern zu müssen, da ja die Aussichten auf eine Rückkehr gegeben sind.

Unser zweitägiges Abschiedsfest war für uns rundum perfekt. Das Wetter hat mitgespielt und so konnten wir bei uns im Garten mit Freunden und mit Familie bei Brunch, Kaffee und Kuchen mit Minipool und Kokosmilch direkt aus der Frucht zwei tolle Tage genießen.

Für ein wenig Aufregung rund um unser Fest sorgte ein zerdrücktes Rohr vor dem Haus, das den Abfluss aus der Küche beeinträchtigte. Zum Glück starteten die wirklichen Bauarbeiten erst nach dem Fest. Vorher hatte unser Vermieter sich bereits Zugang zur Stelle vor dem Haus verschafft, an der er das kaputte Rohr vermutete. Der Aushub musste vor dem Fest etwas versetzt werden, alles in allem war unser Fest dadurch aber zum Glück  nicht beeinträchtigt.

Es waren also weiterhin etwas turbulente Tage nach dem Fest, in denen wir aber nochmal viele Freunde gesehen haben und nach und nach angefangen haben, in der Wohnung die ersten Aufräumarbeiten zu starten. Über Miris Geburtstag ging es dann noch für 2 Tage mit ihrer Familie an den Schluchsee. Nach unserer Rückkehr haben wir nun versucht, uns die restliche Zeit in unserer Wohnung (nur noch eine Woche !!!) etwas zu strukturieren und so werden wir also die nächsten Tage nach und nach die einzelnen Zimmer für unsere Zwischenmieter herrichten und etappenweise die Kartons auf unseren Dachboden bringen. Ab dem 15. August werden wir dann noch jeweils 2 bzw. 3 Tage bei unseren Eltern wohnen, bevor wir uns am 20. August in Stuttgart in den ICE nach Frankfurt setzen werden.

Jetzt wird es also wirklich ernst. Manchmal fühlt es sich völlig unreal an und man kann noch gar nicht recht begreifen, was wir da tatsächlich vor uns haben. Wir freuen uns riesig, blättern immer wieder durch unsere bereits gebuchten, wunderschönen Unterkünfte und die Vorfreude steigt mit jedem Tag – genauso wie aber auch die Aufregung, die nun immer deutlicher mit durchkommt und vermutlich ihren Höhepunkt noch lange nicht erreicht hat.

Ob wir uns vor dem Start hier nochmal melden? … man weiß es nicht, aber vermutlich werdet ihr das nächste Mal hier dann unsere ersten Eindrücke von Zanzibar geschildert bekommen. YES !!!

Auf Instagram und Facebook gibt es aber vermutlich zwischendurch auch vorher schon immer wieder mal ein Foto oder ein kleines Update. Die Links zu unseren Profilen findet ihr ganz unten hier auf der Seite.

Bis bald … 🙂

Kategorien

Countdown

3 Kommentare zu „eintagpause vor unserem Jahr ;-) Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: